titelbild

Das ist der wohl gemütlichste und optimistischte Platz an dem ich jemals gefrühstückt habe. Dort gibt es vielleicht kein klassisch europäisches Brötchen- Frühstück, aber man startet dafür mit so viel positiver Energie in den Tag. Nach einem Besuch dort lacht euch die Sonne direkt aus dem Herzen. Alle die es lieben zum Frühstück leckere Spiegeleier, Bacon, Buttertoast und gebackene Tomate zu essen, aber auch solche die noch nach einem Grund suchen zum Frühstücker zu werden, werden sich über das Village Café quitschig freuen.
Hier gibt es schon am Morgen super freundliche, herzliche und so authentische Kellner, dass man auch einfach gerne etwas wartet, wenn es voll ist. Dafür kommt das Essen auf jeden Fall zusammen mit dem der anderen an den Tisch. Und das ist doch auch schon viel Wert. Während man wartet, sollte man sich einfach ein bisschen umschauen und die ganze Aufmachung des Cafés bestaunen und auf sich wirken lassen. Vor allem wenn man draußen sitzt macht es den Anschein als ob man auf dem Marktplatz eines süßen kleinen kunterbunten Dorfes sitzt. Viele freundliche Farben, gemischt mit mediteranen Elementen, Schiefertafeln mit positiven Zitaten, Holztische und Bänke, bunte Tücher und Kissen. Das Village Café ist so niedlich, so positiv, so wunderschön, dass ich es hier wirklich einfach erwähnt muss. Und es muss auch besucht werden!!! Das ist ein Schatz, mitten in Swakopmund. Am Ende eines riesen Kontinents. Das ist nahe der Perfektion in Einfachheit. Das schönste aus dem Leben, zusammengetragen mit ganz viel Liebe.

Besucht das Village Café live und hier auf der Homepage. Und für alle die sich keine Zeit fürs Frühstück nehmen können oder wollen, gibt es auch kleine Gerichte/Snacks zum Mittag. Think +